Archiv

Termin Details


Historischer Ausflug am 09. Juli 2016 mit Filmemacher, freier Journalist und Kenner der Arbeiterbewegung im Oberwallis, Frank Garbely.

auszug

In den 30er Jahren kannte auch das Oberwallis zahlreiche Sympathisanten für Nazi-Deutschland, vor allem aber für das faschistische Italien. Speziell die Kirche und die christlich-sozialen Gewerkschaften rückten in ihrem blinden Antisozialismus in gefährliche Nähe des Faschismus. Noch immer haben sich unsere Historiker kaum mit dieser braunen Vergangenheit beschäftigt. Im Gegenteil, in bisherigen Publikationen wird verschwiegen oder beschönigt.

Darum wollen wir uns die Frage stellen: Gab es einen Faschismus im Oberwallis?

Alle Infos: Historischer Ausflug_Gampel_2016

Programm:

09:30 Uhr Treffpunkt Rest. Jägerheim, Bahnhofstrasse 20 in 3945 Gampel zur Begrüssung, Café und Gipfeli

10:00 Uhr Beginn – Geschichte Standort Gampel mit „das alte Gampel“, Standort der ersten Fabrik im Oberwallis. Alusuisse während den Weltkriegen. Jungmannschaftstagung vom 3. Mai 1936. Besichtigung der Schauplätze.

12:30 – 13:00 Seilbahn nach Jeitzinen

13:30 Uhr Mittagessen im Restaurant Park in Jeitzinen mit Raclettplausch

14:30 Uhr Beginn Referat „Faschismus im Oberwallis?“. Ausführliche Präsentation und Dokumentation zum Thema.

16:00-17:00 Apèro und Ausklang, anschliessende Rückreise

Preis:

Für UNIA-Mitglieder kostenlos / Nichtmitglieder FR. 70.-
Inbegriffen:

  • Café & Gipfeli
  • Seilbahn Jeitzinen
  • Mittagessen
  • Führung
  • Apèro

Anmeldung:

Anmeldefrist bis 4. Juli 2016 unter: Kontakt

Facebook Twitter Feed
Nächste Events